ab 670

Ägypten - Das Hausriff-Paradies

Tauchen in Ägypten zählt zu den beliebtesten Tauchreisen überhaupt. Selbst vielgereiste passionierte Taucher zieht es regelmäßig zum Abtauchen und Abschalten an die ägyptischen Strände am Roten Meer. Auf dieser Seite erhaltet Ihr dazu einen Überblick.

Start » Reiseziele » Ägypten » Hotel & Tauchen Ägypten

Bereit zum Abtauchen?

Das Schöne an dieser Reise

Individuelles Tauchen im Hausriff.

Entspannen im Resort bei Sonne, Strand, Meer.

Viele außergewöhnliche Spots im Umfeld.

Das Schöne an dieser Reise
Individuelles Tauchen im Hausriff.
Entspannen im Resort bei Sonne, Strand, Meer.
Viele außergewöhnliche Spots im Umfeld.
Mehr zur Reise

Hotel & Tauchen Ägypten: Der ideale Mix zum Abtauchen

Tauchen in Ägypten hat eine ganz eigene Qualität: Alle Urlaubszutaten aus Sonne, Strand, Meer und Tauchen sind hier zu einem schönen Gesamtpaket vereint. Die Tauchresorts liegen bereits günstig an einem guten Tauchplatz, dem sogenannten Hausriff, wodurch Ihr die kunterbunte Unterwasserwelt quasi vor der Tür habt. Mit der Tauchbasis direkt in der Anlage bleiben die Wege kurz und Ihr könnt nach dem Tauchen gleich wieder zum genüsslichen Entspannen auf die Sonnenliege zurückkehren.

Die Tauchresorts am Roten Meer sind wie kleine Oasen am Rande der Wüste und haben für einen entspannten Tauch- und Badeurlaub bereits alles an einem Ort. Ob mit weitläufigem Sandstrand, Pools, reichhaltigem Verpflegungsangebot oder Wellness- und  Fitnessprogramm – weltweit ist das Angebot für Taucher selten so umfassend wie am Roten Meer. Dazu scheint die Sonne rund ums Jahr.

Hervorzuheben ist die gute Auswahl waschechter Tauchresorts, also solche, die das Tauchen zentral in ihr Hotelkonzept integriert haben und damit einen idealen Support für ambitionierte Vieltaucher bieten.

Hausrifftauchen pur und mehr

Unterwasser-Rotes-Meer-Aegypten-Small Brother Poseidon.jpg-Orca DC-Tauchen-Tauchplaetze-15
Eine Tauchbasis mit artenreichen Hausriff - die Grundzutat für eine entspannte Auszeit

Die ägyptischen Hausriff-Spots sind selbst bereits gute Tauchplätze und so mancher Taucher verbringt, ehe er sich versieht, seinen gesamten Urlaub allein am Hausriff. Die Tauchbasen bieten hierfür das „unlimitierte Hausrifftauchen“: Nahezu uneingeschränkt könnt Ihr Euch eine frischgefüllte Tauchflasche von der Basis holen und mit dem Buddy einen neuen Winkel im Hausriff erforschen.

Für Abwechslung halten die Tauchbasen immer eine gute Auswahl zusätzlicher Tauchausflüge bereit. Hierbei geht es mit dem Boot oder Minibus zu den Spots entlang der Küste und zu Hightlights der Region. Darunter außergwöhnliche Riffformationen, Wracks oder sogar bekannte Großfisch-Spots.

Das Tauchrevier

Tauchen in Soma Bay & Safaga

Die Region Safaga mit der gleichnamigen Hafenstadt umfasst die Tauchgebiete Soma Bay und Gassous Bay. Der nahgelegene Flughafen Hurghada bietet Euch ausgezeichnete Flugverbindungen und dennoch ist das trubelige Hurghada in weiter Ferne. Taucher erfreuen sich an der intakten Unterwasserwelt, die Anfängern wie Profis ein breitgefächertes Taucherlebnis ermöglicht.

Die Tauchplätze zeichnen sich durch ihren Abwechslungsreichtum aus. Durch die geschützten Buchten findet Ihr immer einen guten Spot und auch dann, wenn der Seegang auf dem Meer schon bisschen ruppiger zu geht. Es gibt sanft abfallende Riffhänge, weite Seegraswiesen, dicht bevölkerte Korallenblöcke oder mächtige Felsnadeln. Insgesamt stehen rund 20 Tauchplätze zur Auswahl.

Top Spots der Region

Tauchen in Marsa Alam & El Quseir

Der Fischerort Marsa Alam ist das Tor zu den südlichen Tauchgebieten Ägyptens. Von hier, immer weiter in südlicher Richtung nach Hamata und Berenice, erstrecken sich endlose Korallenriffe mit üppigen Fischreichtum und farbenpächtigen Korallengärten. Marsa Alam ist ein wichtiger Ausgangspunkt für Tauchsafaris im südlichen Roten Meer, die im Hafen Port Ghalib (oder auch Marsa Ghalib genannt) zur ihren meist einwöchigen Touren starten. Nur 30 Minuten vom Flughafen Marsa Alam befindet sich der Ort El Quseir, an dessen Küste sich Tauchplätze von ausgezeichneter Qualität reihen und unter Kennern einen sehr guten Ruf haben.

Top Spots der Region
Die Reise im Überblick

Anreise

Per Direktflug ab verschiedenen Abflughäfen im deutschsprachigen Raum und angrenzenden Ländern fliegt Ihr nach Hurghada oder Marsa Alam. Die Flugdauer beträgt in der Regel zwischen 4 und 5 Stunden. Weiter geht es mit einem Bus als Sammeltransfer oder mit einem Privattransfer zur gewählten Unterkunft entlang der Küste. Der Transfer vom nächstgelegenenen Flughafen dauert durchschnittlich 30 bis 60 Minuten, in den tiefen Süden ab Marsa Alam 2 bis 3 Stunden.

Reisebeispiel — Hotel & Tauchen Ägypten

Inklusive:

  • 7 Nächte im 4* Hotel im Doppelzimmer
  • All Inklusive
  • Transfer ab/an nächstgelegenem Flughafen
  • 5 Tage Tauchpaket non limit Hausriff, unbegleitet
Preis pro Person, ab 670

Exklusive:

  • Fluganreise ab 400 €
  • Visum aktuell 25 USD
  • Zuschläge für Tauchausflüge, Riffschutzgebühren, Leihausrüstung

Unsere Empfehlungen

Bereit zum Abtauchen?

Weitere Ideen
Yoga & Tauchen
Tiefenentspannt Abtauchen
Reiseziele