Filitheyo Island Resort Malediven

Seit Jahren zieht es Taucher und Schnorchler ins Filitheyo Island Resort. Als einziges Resort im nördlichen Nilande Atoll haben die Gäste das Tauchrevier quasi exklusiv für sich. Das Hausriff bietet abwechslungsreiche Tauchgänge sowie befinden sich weitere 50 Tauchplätze in Reichweite. Darunter viele strömungsreiche Spots mit Großfisch-Potential.

Start » Reiseziele » Malediven » Hotels & Tauchschiffe » Filitheyo Island Resort Malediven

Lage:

  • Standort: 900 x 500 Meter großen Insel am östlichen Außenriff des Nord-Nilandhe-Atolls.
  • Anfahrt: Die Transferzeit vom Flughafen mit dem Wasserflugzeug beträgt circa 35 Minuten und anschließend  10 Minuten mit dem Dhoni.

Ausstattung:

  • Resortanlage aus 125 Zimmern in Einzel- und Doppelbungalows im Garten mit üppiger tropischer Vegetation
  • offener Empfangsbereich mit WLAN-Empfang (gegen Gebühr)
  • offenes Buffetrestaurant, ein À-la-carte Strandrestaurant mit Bar
  • Souvenirshop
  • großer Süßwasser-Swimmingpool mit Sonnenterrasse

Zimmer:

  • Superior-Villen Doppelbungalows (56 m²): halboffenes Bad, Außendusche, WC, Föhn, Bademäntel, Telefon, Safe, TV, CD-Player, Minibar (gegen Gebühr), Kaffee-/Teezubereiter, Deckenventilator, Klimaanlage und Terrasse.
  • Deluxe-Villen (ca. 67m²): Bei sonst gleicher Ausstattung zusätzlich über eine Badewanne und eine Sitzecke.
  • Wasservillen (ca. 91m²): Bei sonst gleicher Ausstattung wie die Deluxe sind diese direkt  über die Lagune erbaut und zusätzlich mit Jacuzzi, einer Terrasse mit maledivischer Holzschaukel und direktem Zugang zum Meer erbaut.

Essen & Trinken

  • Wahlweise mit Halbpension, Vollpension oder All Inclusive buchbar.
  • Buffets mit einer großen Auswahl an internationalen Gerichten und einheimischer Küche. Strand Barbecues oder Buffets mit maledivischen Spezialitäten sorgen zusätzlich für Abwechslung. Der Coffee-Shop bietet tagsüber eine reiche Auswahl an Gerichten und Getränken.

Service

  • Standort: 900 x 500 Meter großen Insel am östlichen Außenriff des Nord-Nilandhe-Atolls.
  • Anfahrt: Die Transferzeit vom Flughafen mit dem Wasserflugzeug beträgt circa 35 Minuten und anschließend  10 Minuten mit dem Dhoni.

Angeschlossene Tauchbasis

Werner Lau Filitheyo

Auf Filitheyo ist Euch der bewährte Support der Werner Lau Tauchbasis geboten. Umfangreiche Ausstattung, ein gut geschultes Team (deutschsprachig) und eine abwechslungsreiches Hausriff mit verschiedenen Einstiegsstellen sowie ca. 30 weitere Spots der Umgebung, machen Filitheyo zu einer waschechten Taucherinsel.

Ausstattung:

  • Leihequipment namhafter Hersteller, darunter auch Unterwasser-Scooter oder „Blue Light“ Lampen für Fluoreszenz Tauchgänge.
  • Werkstatt
  • Getaucht wird mit 12 Liter Alu-Flaschen mit DIN und INT-Anschlüssen. Nitrox wird zertifizierten Tauchern ohne Aufpreis angeboten.
  • leistungsstarke Tauchdhonis im Einsatz.

Tauchen

  • Hausriff: Das Hausriff fällt auf der Nordseite bis auf 50 Meter ab. 7 Eingänge mit Flaschen-Shuttle ermöglichen bequemes Hausrifftauchen. Nachttauchgänge oder Early-Morning-Dives sind täglich möglich.
  • Ausfahrten:
  • Rund 30 verschiedene Tauchplätze stehen zur Auswahl. Die Abfahrt erfolgt täglich um 9.00 und um 14.30 Uhr. Fahrtzeit 5 – 60 Minuten. Wöchentlich zudem Nachttauchgänge vom Boot angeboten sowie Ganztagestouren mit zwei Tauchgängen.

Kurse

  • IAC, CMAS, PADI und SSI: Das gängige Kursangebot auf Deutsch / Englisch.
  • Tauchkurse erfolgen in Kleinstgruppen (ein Tauchlehrer – zwei Tauchschüler).

Besonderheiten

Die nahezu unberührten Riffe werden ausschließlich von den Tauchern auf Filitheyo betaucht. In den Kanälen ist der Fischreichtum noch immer enorm und Großfischbegegnungen sind beinahe alltäglich. In der Saison (Dezember bis Mai) geht es per Boot zu Mantaplätzen oder an unberührte Plätze im Westen und im Süden des Atolls (z. B. Road to Paradise, Maghoodhoo Terraces, Nilandhe Kandu, Minimasgali Kandu und viele mehr). Die Dhonies fahren zu unterschiedlichen Tauchplätzen, so dass die Taucher jeweils zwischen 3 oder 4 Riffen wählen können. Dabei werden Riffe verschiedener Schwierigkeitsgrade angefahren und für jeden Taucher ist etwas dabei.

Passende Reiseidee
Weitere Hotels
Sandies Bathala Island Resort
Reiseziele