Tauchurlaub Malta & Gozo

Die Inseln Malta und Gozo sind wie Spielplätze für Taucher und gehören zu den besten Tauchzielen im Mittelmeer – und das nur einen Katzensprung von 3 Flugstunden entfernt!

Taucher zieht es vorallem nach Gozo, wo Ihr die breite Auswahl verschiedener Tauchplätze habt. Darunter das legendäre Blue Hole, das schon beim Einstieg sein Schauspiel aus Licht, tiefen Königsblau und unfassbaren Sichtweiten darbietet. Rund um die Insel Malta liegen einige vereinzelte Wrack-Highlights, oft jenseits der 30 Meter und bleiben daher professionellen Techtauchern vorbehalten.

Gozo Tauchurlaub lässt sich individuell gestalten. Über der schillernden Wasseroberfläche genießt Ihr inmitten uriger Dörfer mediterranes Flair und es gibt viel zum Entdecken. Zudem lässt sich die überschaubare Insel ganz einfach mit dem Bus, Taxi, Mietwagen oder am schönsten, auf eine Wanderung erkunden.

Gute Gründe für den Malta & Gozo Tauchurlaub

  • In nur knapp 3 Flugstunden ab Deutschland erreichbar

  • Mediterranes Flair: Verträumte Dörfer, Badeorte und historischen Bauten aus allen Zeitepochen

  • Einzigartige Mittelmeer-Spots mit Höhlen, Felslabyrinten und Steilwänden bei Top-Sichtweiten

     

Beste Reisezeit   Nebensaison

J F M A M J J A S O N D
Reiseideen Malta & Gozo
Hotel & Tauchen Gozo
Das Tauchparadies im Mittelmeer
Mehr zu Malta & Gozo

Maltas kleine Schwester Gozo - Top Tauchdestination im Mittelmeer​

Durch das milde Klima könnt Ihr fast das ganze Jahr hier tauchen. Von Juni bis Ende Oktober bleibt das Wetter stabil bei 30 Grad Luft- und 25 Grad Wassertemperatur. Besonders schön zeigt sich Gozo im Frühling, wenn die sandsteinfarbene Hügellandschaft in saftiges Grün getaucht ist und prächtig aufblüht.

Bei den guten Bedingungen für Taucher etablierte sich der Tauchsport bereits früh Anfang der 60er Jahre und einige ausgezeichnete Tauchbasen gehen bis heute mit viel Herz der Tauchleidenschaft nach. Buchten wie in Marsalforn und Xlendi sind durch ihre geschützte Lage bestens für die Tauchausbildung geeignet und bilden einen guten Ausgangspunkt für die Tauchkarriere.

Malta & Gozo Tauchurlaub: Von Küsten, Rittern und englischer Teatime

Über der schillernden Wasseroberfläche gibt es viel zu entdecken. Die pittoresken Dörfer, mit ihren Häusern im Goldton des Sandsteins, verströmen mediterranes Flair und lohnen einen Ausflug. Alles hier atmet Geschichte: Von den ersten jungsteinzeitlichen Behausungen über Bauten aus dem Mittelalter und der Renaissance bis zur barocken Kathedrale mit all ihren Prunk – nirgends in Europa sind die Kunstschätze so dicht angesiedelt.
Interessant ist der Kontrast zwischen Malta und Gozo. Während das städtische Leben mit der Hauptstadt Valletta auf Malta liegt, bildet Gozo das ländliche Gegenstück in aller Abgeschiedenheit mit seinen grünen Olivenhainen und den Steilküsten.

Die Malteser standen im Einfluss ihrer wechselnden Besatzer und damit verschiedenster Kulturen. So wird inmitten der mediterranen Idylle nachmittags zur englischen Teatime gerufen. Die Küche wurde deutlich von der englischen und italienischen Küche beeinflusst und mit arabischen Gewürzen verfeinert. Es gibt urige Restaurants, wo seit Jahrhunderten die Inselbevölkerung zusammen kommt – der ideale Ort, um einen schönen Tauchtag zu beschließen.

Weitere Tauchziele

Karibik

Mexiko

Reiseziele