ab 1.130

Mit der Dhow durch die Fjorde Musandams

Musandam, das „Norwegen Arabiens“, beeindruckt durch seine dramatische Fjordlandschaft, das wie ein unüberwindbarer Grenzwall den Oman zur Meeresstraße von Hormuz abschirmt. In dieser sonst nur schwer zugänglichen Region befinden sich in aller Abgeschiedenheit großartige Tauchreviere mit einer außergewöhnlichen Artenvielfalt. Am schönsten lässt sich Musandam auf einer Tauchsafari mit einer omanischen Dhow entdecken.

Start » Reiseziele » Oman » Tauchsafari Oman – Musandam

Bereit zum Abtauchen?

Das Schöne an dieser Reise

Tauchen an unbekannten Spots

Tauchsafari mit der omanischen Dhow

Einzigartige Tour durch die Fjordlandschaft

Das Schöne an dieser Reise
Tauchen an unbekannten Spots
Tauchsafari mit der omanischen Dhow
Einzigartige Tour durch die Fjordlandschaft
Mehr zur Reise

Tauchen in Musandam mit der Flotte Al Marsa Musandam

372

Im äußersten Norden vom Oman befinden sich außergewöhnliche Tauchreviere: Das Bergmassiv der Halbinsel Musandam ragt hier steil aus dem Wasser und umschließt das Meer wie einen blauen Saphir. Diese atemberaubende Landschaft wirkt wie ein kompliziertes Rorschachbild und verleiht ihr den Beinamen „arabisches Norwegen“.

Am schönsten lässt sich Musandam von einem Tauchschiff entdecken, das Euch zu völlig unberührten Tauchrevieren führt. Die Flotte der Al Marsa Dhows unternimmt seit vielen Jahren mit den speziell für Taucher konzipierten Dhows professionelle Tauchsafaris in Musandam. Durch ihre charmante, traditionelle Bauweise sind die Schiffe wie geschaffen für das Abenteuer ins Unbekannte.

Hinweis:

Auf Grund eines Besitzerwechsels ist der Tauchbetrieb der Al Marsa Dhows vorübergehend eingestellt. Den aktuellen Status teilen wir Euch gerne auf Anfrage mit.

Die Reise im Überblick

Anreise

Die Anreise erfolgt per Flug nach Dubai. Die Flugdauer mit einem Direktflug beträgt ca. 6 bis 8 Stunden. Von Dubai aus erfolgt ein rund dreistündiger Transfer zum Hafen nach Dibba, einer Grenzstadt, die sich die Enklave Musandam mit den Vereinigten Emiraten teilen. Der Sammeltransfer startet um 9 Uhr morgens am Flughafen in Dubai. Je nach Flug ist daher mindestens eine Übernachtung in Dubai vorher erforderlich oder Ihr kombiniert die Safari mit einem mehrtägigen Aufenthalt in Dubai oder Dibba.

Verlauf

Beispielreise 7 Tage/6 Nächte Tauchsafari ab/an Dibba:

  1. Tag: Abfahrt 9 Uhr, Transfer nach Dibba
    Check In gegen Mittag, Bording, Abfahrt gegen 14 Uhr, Check Dive und Überfahrt zus Sheesa Bay
  2. Tag: Red Island Bay – Tauchen
  3. Tag: Ras Shabus – Tauchen
  4. Tag: Khor Habalayn/ Al Maqta – Tauchen
  5. Tag: Khor Qabal – Tauchen
  6. Tag: Ras Lima – Tauchen (letzter TG 24 h vor Abflug)
  7. Tag: Check out nach dem Frühstück, Transfer nach Dubai, Ankunft gegen 13 Uhr.

Reisebeispiel — Tauchsafari Oman - Musandam

Inklusive:

  • 7 Tage/6 Nächte in halber Doppelkabine
  • Vollpension, Snacks, Softdrinks, Trinkwasser, Kaffee, Tee
  • 5 Tauchtage mit 3- 4 Tauchgängen inkl. Nachttauchgang (max. 19 begleitete Tauchgänge)
  • Unlimite, unbegleitete Tauchgänge
  • Nitrox für zertifizierte Taucher
  • Schnorcheln, Kajak
  • Tauchgebühren
Preis pro Person, ab 1.130

Exklusive:

  • Fluganreise ab 650 €
  • Transfer ab/an Flughafen Dubai (35 OMR/Person)
  • Leihausrüstung, Trinkgeld, alkoholische Getränke

Unsere Empfehlungen

Bereit zum Abtauchen?

Weitere Ideen
Erfahrungsbericht Tauchen Kapverden
Unterwegs im Morabeza-Land
Reiseziele