Sipalay Easy Diving Resort

Das Sipalay Easy Diving Resort befindet sich an der noch wenig bekannten Westküste Negros. Der schweizer Inhaber Christian Reinwald ist mit seiner Tauchbasis persönlich als Instructor tätig und bietet mit seinem Tauchresort eine familäre, gemütliche Umgebung mit leckeren Restaurant-Angebot für eine unvergessliche Zeit.

Start » Reiseziele » Philippinen » Hotels & Tauchschiffe » Sipalay Easy Diving Resort

Lage:

  • Standort: direkt am weißen Sandstrand im Westen der Insel Negros.
  • Anreise: In der Regel über Flughafen in Manila mit Flug von Manila nach Bacolod und Autofahrt nach Sipalay (3 Stunden). Alternativ ist die Anreise über Dumagete oder Cebu möglich.

Ausstattung:

  • üppige Gartenanlage und gepfelgter Strandbereich ideal zum Sonnen
  • 22 Steinbungalows mit individueller Ausstattung
  • Restaurant mit Bar direkt am Strand
  • kleiner Spa-Bereich mit Blick über das Meer.

Zimmer:

  • Standard-Bungalows: Mit Bad DU/WC, großzügiger Terrasse mit Meerblick. Wahlweise mit Ventilator oder Klimaanlage.
  • Deluxe-Bungalows: Doppelbungalows mit zusätzlicher Minibar.
  • Alleinstehenden Super Deluxe-Bungalows: Abgeschiedenere  Lage, zusätzlich mit TV.

Essen & Trinken

  • Das Restaurant philippinischen Spezialitäten und internationalen Gerichten. Spezialität des Hauses ist fangfrischer Fisch mit vielen Beilagen.
  • Bar bietet von Softdrinks über Shots bis zu leckeren Cocktails eine gute Auswahl.

Service

  • Standort: direkt am weißen Sandstrand im Westen der Insel Negros.
  • Anreise: In der Regel über Flughafen in Manila mit Flug von Manila nach Bacolod und Autofahrt nach Sipalay (3 Stunden). Alternativ ist die Anreise über Dumagete oder Cebu möglich.

Angeschlossene Tauchbasis

Sipalay Easy Diving DC

Die Sipalay Easy Diving Tauchbasis ist genauso wie das Resort das Werk des Schweizers Christian Reinwald, der als Instruktor bestens versteht, was Taucher wünschen und setzt dies zusammen mit seinem Tauchteam hervorragend um. Zum gängigen Kursangebot kommen auch Tec-Tauchkurse für das Tieftauchen auf bis zu 50 Metern und Side Mount.

Besonderheit sind auch die Tauchsafaris mit der Goya & Rojo, die zu den UNESCO geschützen Cagayan Riffen führen oder quer durch die Visayas nach Moalboal - eine ideale Kombination für ein maximales Tauchen auf den Philippinen.

Ausstattung:

  • Werkstatt zur Verfügung
  • komplette Leihausrüstungen,
  • Dive-Shop hilft mit vielen Kleinteilen
  • Equipmentraum mit Spülbecken und allen erforderlichen Ablagen.
  • Getaucht wird mit 10, 12 oder 15 Liter-Aluflaschen DIN/INT.
  • 5 leistungsstarke Tauchboote im Einsatz.
  • Auf der Basis und den Booten sind stets Sauerstoff und Erste-Hilfe-Ausrüstung vorhanden.

Tauchen

  • Hausriff: Erfahrene Taucher können selbstständig mit Buddy am Hausriff tauchen, wo auch Early Morning- und Nachttauchgänge durchgeführt werden.
  • Ausfahrten: Insgesamt bis zu 50 Tauchplätze, die mit dem Boot überwiegend in wenigen Minuten erreichbar sind. Die Tauchgänge werden von PADI-Instruktoren und einheimischen Tauchguides begleitet.

Kurse

  • PADI: Als «PADI IDC 5 Star Palm Resort» ist das gesamte Kursangebot bis zum Instructor verfügbar, inklusive einiger Speciality-Kurse wie Tec/Tieftaucher, Side Mount und weitere.

Besonderheiten

Das Tauchresort ist Start- und Endpunkt der Tauchsafaris mit der Goya und Rojo: Die Kombination mit einer mehrtägigen Safari bietet sich an. Von Anfang März bis Ende Mai Mehrtagestouren zu den 120 km westlich gelegenen Cagayan-Riffen durchgeführt, die ein ganz besonderen Höhepunkt auf der Tauchreise bietet.
Von Oktober bis März regelmäßige 6tägige Safaris zwischen Sipalay nach Moalboal angeboten und sich ideal zu einer Rundreise kombinieren lässt.

Passende Reiseidee
Hotel & Tauchen Philippinen
Inselhüpfen im Tauchparadies Visayas
Weitere Hotels
Cebu Seaview Resort
Reiseziele