ab 1.565

Inselhüpfen Deluxe: Mit der Banca von Insel zur Insel

Auf dieser speziellen Philippinen Tauchsafari mit den beiden Auslegerbooten der Goya & Rojo, steuert Ihr die schönsten Tauchspots der Visayas auf einer mehrträgigen Tour. Das Schönste: Ihr übernachtet jeden Tag im Hotel auf einer neuen Insel und entdeckt so die tropische Inselwelt der Philippinen zu Land und zu Wasser. Komplett wird der Urlaubstraum mit einem gemütlichen Resortaufenthalt vor und nach der Safari, die wir im attraktiven Kombi-Paket im Angebot haben.

Start » Reiseziele » Philippinen » Tauchsafari Philippinen

Bereit zum Abtauchen?

Mehr zur Reise

Islandhopping Deluxe - Tauchsafari durch die Visayas

Island Hopping, die Kombination mehrerer Inseln, bietet ein breitgefächertes Reiseerlebnis. Doch diese Phillippinen Tauchsafari bringt es zur Vollendung:
An Bord einer traditionellen Banca macht Ihr Euch auf direktem Weg zu den Höhepunkten des Visaya Archipels — als Teil des Korallendreiecks mit mehr als 12.000 Fischarten, eines der artenreichsten Tauchgebiete der Welt! Dabei bereist Ihr die tropische Inselwelt und genießt auf Eurer Tour die fantastische Naturkulisse. Abends macht Ihr an einer immer neuen Insel fest und übernachtet bequem im Hotel am Strand.

Der Schweizer Christian Reinwald betreibt seit vielen Jahren erfolgreich seine Tauchbasis Easy Diving in Sipalay. Sein Tourangebot mit den speziellen für das Tauchen konzipierten Auslegerbooten Goya und Rojo schafft ein umfassendes Erlebnis und Tauchsafari auf den Philippinen.
Auf dem Tourplan stehen die besten Tauchplätze zwischen Cebu, Bohol und Negros – ein Kaleidoskop an Eindrücken, das die außergewöhnlichsten Makro-und Großfisch-Spots der Visayas auf einer Tour beinhaltet. Außerdem werden auch Landausflüge zu den Kawasan Wasserfällen auf Cebu oder den Chocolate Hills auf Bohol unternommen.
Mit den Start- und Endpunkten in Moalboal und Sipalay, beides ausgezeichnete Tauchregionen, habt Ihr jeweils einen idealen Ausgangspunkt für ein entspanntes Vor- und Anschlussprogramm im einem Tauchresort.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Das Tauchrevier

Tauchsafari Philippinen mit Goya & Rojo

Die Philippinen Tauchsafari führt Euch durch die Visayas, dem Epizentrum der Artenvielfalt. Innerhalb von 5/6 Tagen bringt Euch die Tour zu den besten Tauchplätzen, die die Region zu bieten hat, darunter Dauin, Apo Island, Siquijor Island, Balicasag Island, Panglao Island, Sumilon Island, Sunken Island und Pescador Island.

Der Unterwasserberg Sunken Island ist durch seine strömungsreiche Lage in der Meeresstraße etwas für erfahrene Tauchern, die mit üppigen Fischreichtum belohnt werden. Zu den Bewohnern gehören Zackenbarsche, Rochen, Tunfische, Makrelen sowie ziehen graue Riffhaie oder sogar Walhaie hier vorbei.

Die Insel Sumilon befindet sich an der äußersten Südspitze von Cebu und hält mit vielversprechende Spots wie "Shark Point" Vieles im größeren Bereich bereit wie Adlerrochen, Weißspitzen-Riffhaie, Graue, mit etwas Glück auch Fuchshaie und Walhaie.

Apo Island gilt als Pflichtziel zum Tauchen in den Visayas und bietet an zwölf verschiedenen Spots eine üppige, bunte Korallenlandschaft mit Steilwänden und -hängen. Jeder Tauchgang bringt immer etwas neues. Schildkröten, Seeschlangen, Anemonen und an den strömungsreichen Spots auch Makrelen- oder Barrakudaschwärme sind häufig anzutreffen. Am Grund steigen an häufig Gase perlend empor, die auf die vulkanische Aktivität der Region hinweisen.

Siquior Island oder die »Geisterinsel« ist eine mystische Insel, auf der Heiler und Hexen ihr Unwesen treiben und es gibt unendliche viele Grusel-Geschichten. Und auch unter Wasser begegnet Ihr ebenso wundersamen und seltenen Geschöpfen, die man sonst vergeblich sucht - ein Paradise für UW-Fotografen: Geistermuränen, Fetzenfische, Nacktschnecken, seltene Anglerfische und Oktopusse uvm.

Balicasag ist ein kleines Eiland wie aus einem Hochglanzmagazin: türkisfarbenes Wasser, weiße Sandstrände und von Palmen umsäumt. Es gilt als das beste Tauchrevier der Region: Am Spot Black Forest eröffnen sich großartige Steilhänge mit Schwarzenkorallen. Der Spot ist berühmt für seinen mächtigen Makrelenschwarm genießt ihr gemütliches Easy Diving an flachen Korallenriffen.

Top Spots der Region
Die Reise im Überblick

Anreise

Die Touren starten wöchentlich zwischen Oktober bis Mai entweder von Sipalay auf Negros via Bohol nach Moalboal, auf Cebu oder in umgekehrter Richtung. Vor und nach der Tour ist jeweils mindestens eine Übernachtung im Easy Diving Sipalay Resort sowie in einem Hotel in Moalbaol erforderlich. Idealerweise kombiniert verbringt Ihr dort ein paar Tage wie in unserem Reisebeispiel aufgeführt. Die Aufenthalte lassen sich indiviudell anpassen und mit weiteren Tauchregionen wie z. B. Malapascua, Anda auf Bohol oder auch Mindoro, Romblon oder Palawan kombinieren. Die Anreise ab Deutschland, Österreich oder der Schweiz ist über den internationalen Flughafen Cebu oder auch Manila möglich. Die durchschnittliche Flugdauer beträgt 18 – 20 Stunden. Anschließend erfolgt ein individueller Transfer mit dem Auto, z. B. ab Cebu nach Moalboal ca. 2,5 Stunden. Es gibt sehr unterschiedliche Möglichkeiten, die wir individuell und nach euren Wünschen anpassen.

Verlauf

Beispielreise 16 Tage/14 Nächte Hotel- und Tauchsafari-Kombi:

  1. Tag: Flug ab Deutschland gegen Mittag, Ankunft Cebu am nächsten Tag nachmittags, Transfer zum Hotel in Moalboal, Übernachtung  z. B.  im Cebu Ocean View
  2. Tag: Tauchen Moalboal
  3. Tag: Tauchen Moalboal
  4. Tag: Tauchen Moalboal
  5. Morgens Start der Safari in Moalboal
    Moalboal – Sunken Island – Liloan, 3 – 4 TG,
    Ausflug zu den Kawasan Wasserfällen,
    Ü Liloan/Santander
  6. Tag: Liloan – Sumilion Island – Balisaq Island
    3 – 4 TG, Ü Alona Beach, Bohol
  7. Tag: Pangalo Island, 3 – 4 TG oder optional
    1 TG und Ausflug zu den Chocolate Hills, Bohol,
    Ü Alona Beach, Bohol
  8. Tag: Balisaq Island, Siquijor Island, 3 -4 TG,
    Ü in Dauin, Negros
  9. Tag: Apo Island, 3 – 4 TG, Ü in Dauin, Negros
  10. Dauin – Sipalay, Negros, 2 – 3 TG,
    Ü Easy Diving Sipalay
  11. Tag: Tauchen Sipalay
  12. Tag: Tauchen Sipalay
  13. Tag: z. B. Schnorchelausflug Danjugan Island
  14. Tag: z. B. Ausflug Land & Leute Hinterland Sipalay
  15. Tag: Transfer nach Cebu, Rückflug am Abend
  16. Tag: Ankunft in Deutschland gegen Mittag

Reisebeispiel — Tauchsafari Philippinen

Inklusive:

  • 4  Nächte im Cebu Ocean View Dive Resort, Moaboal
    Doppelzimmer Deluxe, Frühstück, 5 Tauchgänge
  • 5 Nächte/6 Tauchtage Tauchsafari – Übernachtung in Strandhotels, Vollpension, Softgetränke (Schiff), Tauchen & Ausflüge gem. Programm
  • 5 Nächte im Easy Diving Sipalay Resort, Sipalay
    Doppelzimmer Deluxe, Frühstück, 5 Tauchgänge
  • inkl. Transfer ab/an Flughafen Cebu
Preis pro Person, ab 1.565

Exklusive:

  • Fluganreise ab 990 €
  • Tauchgebühren lokale Tauchplätze (ab 100 PHP/Tag)
  • Tauchgebühren Tauchsafari (3.000 – 4.000 PHP)
  • Leihausrüstung, Trinkgeld, alkoholische Getränke

Bereit zum Abtauchen?

Weitere Ideen
Yoga & Tauchen
Tiefenentspannt Abtauchen
Reiseziele