ab 1.255

Pures Tauchvergnügen in der Andamanensee

In Thailands Andamanensee befindet sich eines der prächtigsten Tauchreviere des Landes - vom Seepferdchen bis zum Manta ist hier alles daheim. Durch die langen Wege zu den Spots lohnt es sich, den Tauchurlaub am Strand mit einer Thailand-Tauchsafari zu verbinden. Mit der MV Bavaria habt Ihr ein zuverlässiges Tauchschiff, das Euch komfortabel zu den schönsten Tauchgründen Thailands bringt.

Start » Reiseziele » Thailand » Tauchsafari Thailand

Bereit zum Abtauchen?

Das Schöne an dieser Reise

Safari quer durchs tropische Inselparadies

Direkt vor Ort, ohne tägliche Anfahrt

Touren zu den Similans, Richelieu Rock und Surin

Das Schöne an dieser Reise
Safari quer durchs tropische Inselparadies
Direkt vor Ort, ohne tägliche Anfahrt
Touren zu den Similans, Richelieu Rock und Surin
Mehr zur Reise

Tauchsafari Thailand - Abtauchen in der Tropenexotik

Beautiful tropical similan island white beach - Thailand
Die Similan Islands sind bei jeder Thailand Tauchsafari mit dabei und nicht nur unter Wasser ein Traum

Den Tauchurlaub an Thailands Bilderbuchstränden unter Palmen zu verbringen, ist in Verbindung mit Tagesausfahrten zu den regionalen Tauchspots natürlich schon fast perfekt. Doch wenn es bei Eurem Tauchurlaub vor allem ums Tauchen gehen soll, könnte eine mehrtägige Tauchsafari sinnvoller sein. Denn Thailand beste Tauchplätze liegen meist exponiert weit vor den Küste, sodass hierfür bei Tagesausfahrten lange An- und Abfahrtswege zu berücksichtigen sind. Dagegen habt Ihr an Bord eines Safarischiffes die besten Tauchplätze Thailands quasi immer griffbereit und genießt dabei eine entspannte Fahrt durch die tropische Andamanensee.

Das Tourangebot bei den Thailand-Tauchsafaris ist breit gefächert, für jeden Geschmack und Level ist etwas dabei: Ob als 3-Tage-Minisafari zu den Klassikern wie den Similans Island, als 5-Tages-Tour mit zusätzlichen Highlights oder als 7-Tage-Komplett-Tour zu den besten Spots Thailands in den nördlichen Tauchrevieren. Dadurch könnt Ihr Euch ganz leicht eine Kombination aus landgestützem Badeurlaub und einer Tauchsafari gestalten und Eure wertvolle Urlaubzeit optimal ausnutzen. Zusätzlich werden auch einige Sondertouren, die die Tauchplätze im Norden und Süden der Andamanensee verbinden. Die Saison startet Mitte Oktober und dauert bis Mitte Mai.

Ein Stück Heimat in tropischer Ferne: MV Bavaria

WPhantom-607

Die MV Bavaria zählt zu unseren beliebtesten Tauchschiffen unter den Thailand-Tauchsafaris. Wie ihr Name vermuten lässt, befindet sich das weiß-blaue Stahlschiff in „bayrischen Händen“ des Eigners Markus Egginger. Markus hat als CMAS TL***-Instructor und mit seiner erfolgreichen Tauchbasis in Khao Lak bereits mehr als 20 Jahre Erfahrung in Thailand. Mit der MV Bavaria erfüllte er sich seinen Traum vom eigenen Tauchschiff. Seit ihren Stapellauf 2017 unternimmt das Schiff Touren quer durch die Andamanensee, darunter Similan Islands, Koh Bon, Koh Tachai, Richelieu Rock und Surin Islands.

Das Tauchrevier

Tauchen in Andamanensee

In der im Westen Thailands gelegene Andamanensee befinden sich eines der besten Tauchreviere des Landes. Der hohe Nährstoffgehalt zieht die ganze Fülle des Indischen Ozean in die Gewässer. Das geht mit Sichtweiten von +15 - 20 Metern einher. Beste Sichtweiten habt Ihr vom November bis April. Bei 26 - 29 Grad Wassertemperatur lässt sich das ganze Jahr mit dem Shorty oder 3mm Anzug tauchen.
Die Tauchreviere befinden sich meist an Inseln und Granitfelsen, die wie Oasen mitten auf dem Meer, einen enormen Fischreichtum auf sich ziehen. Und je nördlicher Ihr vordringt, desto fischreicher und prächtiger. Die Spots sind meist üppig bewachsen mit purpurfarbenen Weichkorallen, Gorgonien, in denen das dichtgrängte Riffleben aus tausenden Glasfischen, gelbgestreifter Füsiliere und tropische Falterfische zusammenkommt. Schildkröten sind meist nie fern. Auf dem Grund ruhen die häufig Leoparden- und Ammenhaie. Im Makrobereich tummeln sich Seepferdchen, Anglerfische und Garnelen. Begegnungen mit Walhaien oder Mantas mit Spannweiten von 6 Metern, sind keine Seltenheit.

Top Spots der Region
Die Reise im Überblick

Anreise

Die Flugzeit von Europa beträgt nach Bangkok durchschnittlich 10 Stunden, nach Phuket ca. 12 Stunden beim Direktflug. Thai Airways bietet Direktflüge nach Bangkok oder Phuket an und verbindet mit zahlreichen Inlandsflügen die verschiedenen Regionen. Zusätzlich gibt es weitere Linienflüge u. a. mit Emirates, Qatar Airways, Singapore Airlines. Vom Flughafen Phuket dauert die Fahrt meist eine Stunde bis Khao Lak oder auch in die Region Phuket.

Verlauf

Beispielreise 7 Tage/6 Nächte Similan Island, Koh Bon, Koh Tachai, Richelieu Rock, Surin:

  1. Tag: Check In bis 16 Uhr, Transfer zum Hafen, Briefung, Abendessen, Abfahrt gegen 20.30 Uhr
  2. Tag: Similans – 4 TG inkl. Check Dive
  3. Tag: Similans – 4 TG
  4. Tag: Similans + Koh Bon – 4 TG
  5. Tag: Koh Tachai – 4 TG
  6. Tag: Surin Island + Richelieu Rock – 4 TG
  7. Tag: Koh Tachai + Koh Bon – 2 TG, danach Rückkehr in den Hafen Tab Lamu zwischen 14.30 – 15.30 Uhr,

Reisebeispiel — Tauchsafari Thailand

Inklusive:

  • 7 Tage/6 Nächte in halber Doppelkabine/Standard Twin
  • Vollpension, Snacks, Obst
  • Trinkwasser, Kaffee, Tee, Softgetränke
  • 6 Tauchtage mit 4 Tauchgängen inkl. Nachttauchgang, letzter Tauchtag 2, (22 Tauchgänge gesamt), Guide, 12l-Flasche, Blei
  • Transfer Hotels Khao Lak – Hafen Tab Lamu – Hotels Khao Lak
Preis pro Person, ab 1.255

Exklusive:

  • Fluganreise ab 850 €
  • Transfer Flughafen – Hotel
  • Hotelübernachtung vor und nach der Safari
  • Marineparkgebühren (2.700 THB, ca. 75 €)
  • Dosen- und alkoholische Getränke
  • Nitrox
  • Leihausrüstung, Trinkgeld, Druckkammerversicherung, Eiscreme etc.

Unsere Empfehlungen

Bereit zum Abtauchen?

Weitere Ideen
Tauchurlaub Bali
Abtauchen auf der Insel der Götter
Reiseziele