Tauchurlaub Madeira

Die bezaubernde, kleine Insel Portugals ist ein Paradies zum Durchatmen: Dramatische Berglandschaften, subtropische Natur, das ganze Jahr mildes Klima und rundherum das weite Meer. Wanderer, Mountainbiker und Aktivurlauber entdecken hier auf vielfältige Weise diese einzigartige Inselwelt.

Und auch entlang der Tauchpfade geht es abenteuerlich zu. Die Unterwasserlandschaft Madeiras ist gezeichnet vom vulkanischen Felsformationen, die bei enormen Sichtweiten, hier in ganzer Größe erscheinen und einen unglaublichen Fischreichtum auf sich zieht.

Gute Gründe für Tauchurlaub auf Madeira

  • Outdoor-Paradies: Vielfältige Wander-Trails und Ausflugsangebot
  • Atlantik pur: Gigantische Felsenriffe, kapitale Fischarten wie Zackenbarsche und riesige Fischschwärme
  • Pittoreske Kulturlandschaft: Eine Insel voller Sehenwürdigkeiten und Geschichte
Beste Reisezeit   Nebensaison

J F M A M J J A S O N D
Reiseideen Madeira
Hotel & Tauchen Madeira
Durchatmen und abtauchen mit Manta Diving im Galo Hotel
Mehr zu Madeira

Madeira - Mehr als Tauchurlaub​

Madeira ist eine waschechte Atlantik-Insel, die geformt aus schroffem Gesteins wie eine grüne Oase aus dem weiten Meer ragt. Die Insel ist der Gipfel eines Vulkansystems, das von 4000 Metern Tiefe auf bis zu 1860 Meter über der Meeresoberfläche ragt. Diese unterschiedlichen Höhenlagen und der Lage im subtropischen Westafrika, bescheren der Insel ihre facettenreiche Natur und Landschaften.

Schon lange als die „Blumeninsel“ berühmt, finden Naturverbundene aller Art nach Madeira, die bei den vielfältigen Outdoor-Aktivitäten demn daheim gelassen Alltag entfliehen.
Die Tauchreviere zeugen von der puren Schönheit des Atlantiks – eine schillernde Unterwasserwelt, die mit unerwarteten Showeinlagen überrascht, zum Beispiel mit handzahmen Zackenbarschen von stattlicher Größe.

Weitere Tauchziele

Ägypten

Kanaren

Reiseziele